Neuigkeiten

05.08.2021, 14:14 Uhr
KOD-Hotline geht in den 24/7 Betrieb
Sascha Kurth: CDU hat ihr Wahlversprechen eingelöst!

Ab Mittwoch ist der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) und die Verkehrsüberwachung unter der bereits etablierten Rufnummer 169-3000 rund um die Uhr erreichbar. Mit dieser Serviceverbesserung soll zunächst in einer einjährigen Testphase genau ermittelt werden, in welchen Angelegenheiten Bürgerinnen und Bürger außerhalb der regelmäßigen Erreichbarkeit der Leitstelle des Referates Öffentliche Sicherheit und Ordnung Unterstützung und Hilfe suchen, um dann hieraus für die Zukunft weitere Überlegungen und Handlungsszenarien abzuleiten.

Sascha Kurth, Fraktionsvorsitzender der CDU: „Fragen rund um die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt beschäftigen uns leider schon seit längerer Zeit, und diese waren auch ein bestimmendes Thema im zurückliegenden Kommunalwahlkampf vor einem Jahr. Damals haben wir versprochen, uns für die Erreichbarkeit des KOD rund um die Uhr einzusetzen, damit die Meldung von Verstößen, die Bürgerinnen und Bürger bewegen, nicht an den Geschäftszeiten von Behörden scheitert. Wir glauben, dass mit der verbesserten Erreichbarkeit des KOD und des Verkehrsüberwachungsdienstes, neben der Einführung des Ratsausschusses für Ordnung, Prävention und Verbraucherschutz, ein weiterer wichtiger Baustein für ein strukturiertes, ganzheitliches Gesamtkonzept gesetzt wurde, damit sich alle Menschen in Gelsenkirchen sicher fühlen und in einer sauberen Stadt zuhause sein können.“

Nächste Termine

Weitere Termine