Neuigkeiten
31.03.2017, 09:47 Uhr
CDU: OGS der Bülseschule braucht dringend weitere Plätze
Die Eltern der OGS an der Bülseschule schlagen Alarm!
Es werden zum kommenden Schuljahr zusätzliche Plätze benötigt, um den dringendsten Anmeldewünschen gerecht zu werden.
“Bei der monatlichen Sprechstunde des CDU-Ortsverbandes Bülse haben Eltern, deren Kinder die OGS besuchen oder jetzt in die 1. Klasse der Bülseschule kommen, uns auf die fehlenden Plätze in der OGS aufmerksam gemacht“, so die Bülser CDU-Stadtverordnete Monika Kutzborski.
 
Gemeinsam mit ihrem Fraktionskollegen, dem bildungspolitischen Sprecher der CDU-Ratsfraktion
Markus Karl, besuchte sie in den vergangenen Tagen die OGS der Bülseschule um sich vor Ort die Probleme erläutern zu lassen.
 
Markus Karl: “Die OGS braucht zum kommenden Schuljahr mindestens 9 weitere Plätze, damit für berufstätige Eltern ihre finanzielle und berufliche Existenz gesichert bleibt. Als eine Zwischenlösung können wir uns als CDU vorstellen, dass analog der temporären Gruppenerhöhung bei GeKita, auch in Bülse vorrübergehend die Anzahl der aufzunehmenden Kinder erhöht wird.“
 
“Der weitere Ausbau, wie vom Verwaltungsvorstand der Stadt Gelsenkirchen beabsichtigt, ist richtig und wichtig.
Den Eltern in Bülse muss aber kurzfristig geholfen werden“, so Monika Kutzborski abschließend.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Oliver Wittke CDU Ratsfraktion Gelsenkirchen
© CDU Kreisverband Gelsenkirchen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec. | 69166 Besucher